Normalisiert den Arteriendruck

Das Gerät ist für die nichtmedikamentöse Korrektur des Arteriendrucks und zur Normalisierung des Gesamtzustands des Organismus bestimmt.
Es kann sowohl im Rahmen einer umfassenden Therapie (zusammen mit Medikamenten) als auch selbständig verwendet werden.

Richtiger Druck
Hilft, den Arteriendruck zu verringern oder zu erhöhen.
Weniger Medikamente
Hilft, die Anzahl der eingenommenen Medikamente zu verringern.
Komfortables Leben
Verbessert bei regelmäßiger Anwendung die Laune und das gesamte Wohlbefinden.
Bei jedem Wetter
Verringert die Abhängigkeit von raschen Wetteränderungen.
Immer zur Hand
Die maschinelle Elektrostimulation trägt zur Verbesserung und Regelung des Gefäßwandtonus bei, hat insgesamt positive Auswirkungen auf die Regulierung der physiologischen Systeme des Organismus.
Wirkungsbereiche
Eingebaute Elektrostimulationselektroden wirken auf die biologisch aktiven Bereiche des Handgelenks.
Taste zur Erhöhung des Drucks
Taste zur Verringerung des Drucks
Methodologie des Wirkens

Die Elektrostimulation erfolgt durch schwachen elektrischen Strom und an der Schwelle der Wahrnehmung. Das Gerät nutzt Programme, die sich durch die Frequenz (zwischen 9 und 77 Hz), die Laufzeit und die Amplitude unterscheiden.

Durch die Auswahl des betreffenden Programms gelingt es, überflüssige Sympathikotonie, die zu Hypertonie führt, zu verringern, oder im Gegenteil, den unzureichenden Einfluss des sympathischen Nervensystems auf den Gefäßtonus, der zur Hypotonie führt, zu erhöhen.

Ergebnis
Normalisiert den Arteriendruck
Verbessert den Gesamtzustand
Verbessert das emotionale Wohlbefinden
Erhöht die Arbeitsfähigkeit
Verringert die Dosierung von Medikamenten
Hypertonie

MC6 – Bereich für die Senkung des Arteriendrucks. Befindet sich an der Innenseite des linken Unterarms.

Die Stimulierung dieses Bereichs hat eine starke sedative Wirkung auf das Herzgefäßsystem. Das Gerät wird bei Herzgefäßerkrankungen, arterieller Hypertonie, vegetativer Dystonie der Gefäße mit Schwanken des Arteriendrucks, bei Neurosen und Schlafstörungen eingesetzt.

Die Dauer einer Sitzung ist 5 Minuten. Armbanduhr und Armschmuck am linken Arm ablegen, den Ärmel hochschieben, das Gerät befestigen und die Taste zur Senkung des Drucks drücken. Während der Sitzung ist es wichtig, ruhig zu sitzen oder zu liegen und sich zu entspannen. Nach dem Ende der Sitzung 20 Minuten erholen. Wir empfehlen, die Sitzung 1 – 3 x täglich über einen Zeitraum von 14 Tagen zu wiederholen.

Hypotonie

TE5 – Bereich für die Erhöhung des Arteriendrucks. Befindet sich an der Außenseite des linken Unterarms.

Die Stimulierung dieses Bereichs stabilisiert den Gefäßtonus bei raschen Änderungen des atmosphärischen Drucks. Die Stimulierung des Bereichs hat einen leicht tonisierenden Effekt. Das Gerät wird bei Kopfschmerzen und vegetativer Dystonie mit Schwankungen des Arteriendrucks eingesetzt.

Die Dauer einer Sitzung ist 6 Minuten. Armbanduhr und Armschmuck am linken Arm ablegen, den Ärmel hochschieben, das Gerät befestigen und die Taste zur Normalisierung des Drucks drücken. Während der Sitzung ist es wichtig, ruhig zu sitzen oder zu liegen und sich zu entspannen. Nach dem Ende der Sitzung 20 Minuten erholen. Wir empfehlen, die Sitzung 1 – 3 x täglich über einen Zeitraum von 14 Tagen zu wiederholen.

Referenzen
Indikationen für die Verwendung des Geräts
Zeitweilige Erhöhung oder Senkung des Arteriendrucks in Stresssituationen oder bei Wetteränderungen.
Arterielle Hypertonie oder Hypotonie – als Ergänzung zu einer umfassenden medikamentösen Behandlung.
Beginnende Hypertonie oder Hypotonie in der Etappe vor der Verschreibung von Medikamenten: In der Zeit, in der dem Kranken empfohlen wird, seinen Lebensstil zu ändern, eine Diät zu halten, auf schädliche Angewohnheiten zu verzichten, physisch aktiv zu sein und überhöhtes Körpergewicht abzubauen.
Vegetative Dystonie der Gefäße hypertonischer oder hypotonischer Art.
Sekundäre (symptomatische) arterielle Hypertonie oder arterielle Hypotonie bei Kranken mit endokriner Nierenpathologie.
Kontraindikationen für die Verwendung des Geräts
Individuelle Stromunverträglichkeit.
Bei implantiertem Herzschrittmacher.
Neubildungen jeglicher Ethologie und Lokalisierung.
Akute Fieberzustände jeglichen Ursprungs.
Zustände psychischer Störungen oder unter Alkoholeinfluss.
Herzrhythmusstörungen.
Myokardinfarkt.
Wirksamkeit durch klinische Studien bestätigt

Entspricht den internationalen Qualitätsstandards, zertifiziert als Medizinprodukt in der EU

Spezifikation
Maße
Der Umfang des Handgelenks, wo die elastische Manschette befestigt wird, kann zwischen 68 und 120 mm sein.
Das Gerät wiegt 200 Gramm.
Anzeige
Für die Anzeige der Arbeitsmodi des Geräts werden Leuchtdioden verwendet, die bei Verwendung des Geräts leicht pulsieren.
Bei leerer Batterie blinkt das rote Batteriesymbol. In diesem Falle muss die Batterie gewechselt werden.
Speisungsquellen des Geräts
Als Speisungsquelle werden 2 Batterien des Typs LR03/AAA oder R03/AAA verwendet.
Zwei neue Batterien mit einem Wert von 1500 mA/h genügen für annähernd 100 Sitzungen (Anwendungen).
Die Speisungselemente des Geräts sind nicht im Lieferumfang des Geräts enthalten.
Komplette Packung des Geräts
Gerät Inferum ABP-051.
Gebrauchsanleitung des Geräts.
Einzelhandelsverpackung.
Verwendete Materialien
Teile der Abdeckung des Geräts sind aus ABS-Kunststoff hergestellt, obere Abdeckung – durchsichtiger Kunststoff.
Die Manschette besteht aus elastischem, weichem Textil, das den engen Kontakt der Elektroden zur Haut des Handgelenks gewährleistet.
Pflege des Geräts
Zur Reinigung der Elektroden sanfte Desinfektionsmittel (z.B. Seifenlösung oder schwache Chlorhexidinlösung) und weiche, nicht fusselnde Tücher verwenden.
Das Gerät enthält empfindliche Teile. Vor Aufprall schützen. Alle Reparaturen des Geräts dürfen nur von qualifiziertem Personal im Produktionswerk durchgeführt werden.
Um eine mögliche Beschädigung des Geräts zu vermeiden, ist es verboten, das Gerät bei gleichzeitigem Anschluss eines anderen Elektrogeräts zu verwenden.
Lagerung des Geräts
Temperatur zwischen - 40 ˚C und + 50˚C und relative Luftfeuchtigkeit bis 80 % (bei + 20 ˚C). Wenn Sie das Gerät bei einer Umgebungstemperatur unter +10 ˚C lagern, mindestens 3 Stunden vor seiner Verwendung bei Zimmertemperatur liegen lassen (Schutz vor Kondensation von Wasserdämpfen).
Betreibung des Geräts
Temperatur zwischen + 10 ˚C und + 35˚C und relative Luftfeuchtigkeit zwischen 30 % und 93 % und atmosphärischer Druck zwischen 70 kPa und 106 kPa.
Verwenden Sie das Gerät in ausreichender Entfernung von Wärmequellen, und schützen Sie es vor langfristiger Einwirkung von Sonnenstrahlen bei hoher Umgebungstemperatur (über + 35 ˚C).
Schutz vor Feuchtigkeit
Das Gerät ist nicht wasserdicht. Vor erhöhter Feuchtigkeit schützen. Die Schutzklasse der Geräteabdeckung ist IP 41.
Garantie
Die Garantiezeit des Geräts ist 2 Jahre.
Vertreiber der Produkte
Italy:
Tommesani snc
+39051550761
info@tommesani.it
www.tommesani.it
Via Camillo Casarini, 18 E
Bologna
40131
Italy
Deutschland:
Aktivier Dich GmbH & Co. KG
0341 5502871
info@aktivierdich.de
www.aktivierdich.de
Gohliser Str. 8
Leipzig
04105
Germany
United Kingdom:
Miracle Devices Ltd.
+441342811350
info@miracletherapydevices.co.uk
www.miracletherapydevices.co.uk
4 Bulldogs Bank, Sharpthorne
West Sussex
RH19 4PH
United Kingdom
Africa (Kenya):
MULTI PRIME INFERUM LIMITED
+254712768788
info@multiprimeinferum.com
www.multiprimeinferum.com
Rehema House, Ground Floor, KaundaStreet
NAIROBI
P.O BOX 1040
KENYA
Czech Republic:
Golem & partneři s.r.o.
+420608509060
lubospitak@seznam.cz
www.sam-sobe-doktorem.cz
Kozinova ulice čp. 44,
Domažlice,
PSČ 344 01
Česká republika
Ваш браузер устарел рекомендуем обновить его до последней версии
или использовать другой более современный.